Startseite

Viel Spaß auf unserer Internetseite

schön, dass Sie hier sind!

Unter den einzelnen Chorformationen finden Sie nähere Informationen zu unseren Proben. Unser Übungsraum befindet sich im Erdgeschoss in der Alten Schule in Hermaringen

Termine

 

februar

29feb20:0022:00Jahreshauptversammlung20:00 - 22:00

märz

09mar(mar 9)9:0010(mar 10)16:00Probenwochenende V&F9:00 - 16:00 (10)

april

20apr19:3022:30JAHRESKONZERT V&F and friendsKonzert mit V&F, dem Jugendchor und Daily Soul19:30 - 22:30

 

 

näheres zu unseren Chören und aktuelle Informationen finden Sie im Menüpunkt "Chöre"

Ehrungsnachmittag

Ehrungsnachmittag beim Gesangverein mit einer großen Zahl an aktiven wie passiven Jubilaren

Zu diesem Anlass hatte der Gemischte Chor des Gesangvereins eine bunte musikalische Reise durch die Alpenregion vorbereitet. Neben Liedern aus dem deutschsprachigen und österreichischen Raum bis hin zu melodischen Stücken aus der Schweiz präsentierte der Chor unter der Leitung von Jörg Lanzinger ein ebenso abwechslungsreiches wie heiteres Programm. Da waren „Das Kanapee-Lied“, „Grüne Tannen“, „´s Diandl hat gsagt“, „All’s was bruuchsch“ mit dabei, um nur einige zu nennen.

Als musikalischer Gast begeisterte Nele Grundler am Hackbrett die Zuhörer mit zwei Polkas sowie „Nessaja“ aus „Tabaluga“ von Peter Maffay. Begleitet wurde sie dabei von Jörg Lanzinger an der Zither.

An der Ehrungsfeier sollte die Auszeichnung und der Dank langverdienter Mitglieder unseres Vereins im Vordergrund stehen. So konnten die Vorsitzenden des Gesangvereins in den Zwischenstopps der musikalischen Reise sowohl langjährige Sängerinnen und Sänger für ihr aktives Singen ehren, als auch unseren fördernden Mitgliedern danken. Durch die treue Zugehörigkeit und Unterstützung des Vereins nehmen unsere passiven Mitglieder einen sehr wichtigen Stellenwert im Verein ein.

Auch ein gemeinsames Singen durfte an diesem Nachmittag nicht fehlen. So stimmten beim „Bozener Bergsteigerlied“ und „Kein schöner Land in dieser Zeit“ alle Gäste freudig mit ein. Im Anschluss an den musikalischen Vortrag lud der Gesangverein zu Kaffee und Kuchen ein. Dies wurde von allen Gästen gerne angenommen, sodass ein äußerst gelungener und kurzweiliger Sonntagnachmittag im Gemeindehaus sein Ende fand.

Für 10 Jahre Singtätigkeit wurden ausgezeichnet: Sebastian Diedering, Michael Grünwald, Daniela Grupp, Sabrina Kratschmann, Werner Spang und Sieglinde Zill.

Für 20 Jahre aktives Singen wurden Sandra Fetzer, Sandra Kuen und Margit Rothmaier geehrt.

Gerda Wirth, Rainer Grundler, Friedrich Moser, Hans Ott und Wolfgang Jüllich singen bereits seit 30 Jahren im Gesangverein. Aufgrund dieser langjährigen Singtätigkeit und Treue zum Chorgesang ernannte sie Vorsitzender Dieter Thierer an diesem Nachmittag zur Ehrensängerin bzw. zu Ehrensängern.                                                  

Auf bereits 40 Jahre aktiven Chorgesang kann Ehrensängerin Bertha Wirth zurückblicken.

Die Vorsitzenden gratulierten und dankten Ehrensänger Ernst Diebold für sein über 5 Jahrzehnte währendes Singen, sein Wirken und sein Engagement im Gesangverein Hermaringen.

Zahlreichen Mitgliedern konnte für die treue Förderung und Unterstützung des Vereins gedankt werden.  

Für 20 Jahre Mitgliedschaft: Susanne Bauer, Gerhard Ihle, Jürgen Mailänder, Uschi Motsch, Hans Walliser, Günter Walliser, Inga Walliser     

Für 30 Jahre Mitgliedschaft: Helga Fritsch, Dieter Kalmbach, Rolf Malisi, Gerlinde Mannes und Gerd-Eugen Roßmann                                                    

Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Reiner Gansloser, Waltraud Maier, Hans Medel, Gudrun Rabl, Elisabeth Schneider und Hans Thoma

Seit nunmehr 50 Jahren Zugehörigkeit zum Gesangverein,- so konnten Georg Birzele, Gerlinde Buttkus, Gerhard Esslinger, Anton Groß, Heinz Hager, Herbert Kalmbach, Wolfgang Lindel, Waltraud Oppenländer, Helene Schwarz, Elisabeth Thumm und Helmut Vogt zu Ehrenmitgliedern des Gesangvereins ernannt werden.

Eine weitere besondere Auszeichnung konnten Ehrenmitglied Ernst Danner und Ehrenmitglied Christian Heinzmann für je 60 Jahre Mitgliedschaft verliehen werden. Zudem wurde eine wahrlich besondere Ehrung unserer Ehrensängerin Edith Brandauer zuteil. Die Jubilarin kann auf mittlerweile 70 Jahre Mitgliedschaft und Verbundenheit zum Gesangverein zurückblicken.

Festival der jungen Chöre

Chöre begeistern beim Chor-Festival des Bezirks Heidenheim

Grund zur Freude hatten Samstag den 7. Oktober mehr als 200 Sängerinnen und Sänger aus dem Chorbezirk Heidenheim, denn nach mehrjähriger Pause fand endlich wieder das Festival der jungen Chöre des Eugen-Jaekle-Chorverbands (EJC) statt. Nicht nur die stark besetzte Chorsängerschaft, sondern auch knapp 200 weitere Gäste und Fans des Chorgesangs waren der Einladung in die Güssenhalle gefolgt, in der der Gesangverein Hermaringen als ausrichtender Verein die Gäste bewirtete. EJC-Vorstand Rainer Grundler freute sich über die vollen Ränge bei den Chören und die gut gefüllte Güssenhalle in seinen Begrüßungsworten: „Ein toller Anblick, gerade nach mehrjähriger Pandemie-Pause.“

Neben „Voices and Fun“ vom Gesangverein Hermaringen (Leitung: Sabine Seidl) nahmen am Chor-Festival der „SonnaGrabrChor“ Fleinheim, der „Halbachte Chor“ Sontheim i. St, „Sing & Swing“  Hohenmemmingen/ Schnaitheim, „CHORalle“ Nattheim, „People in Motion“ Heldenfingen, „Happy Voices“ Mergelstetten und die Chorgemeinschaft Dettingen-Heuchlingen teil.

Von modernem Pop bis zu kraftvollen Gospelklängen

Für das diesjährige Festival hatte sich der ausrichtende Chor „Voices and Fun“ einen gemeinsamen musikalischen Start für alle Gäste überlegt: Mit dem Rhythm-&-Blues-Song „Stand by me“ von Ben E. King stimmte Chorleiterin Sabine Seidl die Chöre und Gäste ein für einen abwechslungsreichen Abend. Denn so unterschiedlich die Chöre sind, so vielfältig präsentierten sie sich an diesem Abend auch in ihren Vorträgen. Sie schafften es so, einen jeweils ganz individuellen Eindruck zu hinterlassen – und zu zeigen, dass Chorgesang alles andere als eingestaubt und antiquiert ist.

Moderne Pop-Songs wie „Photograph“ von Ed Sheeran oder „Viva la Vida“ von Coldplay luden zum Mitsingen und -wippen ein, mit Rock-Balladen wie „Wanted Dead or Alive“ von Bon Jovi entführten die Chöre das Publikum in den wilden Westen und schafften mit kraftvollen Gospel- und Kirchenklängen wie „Santo“ vom norwegischen Komponisten Tore W. Aas oder Karl Jenkins „Adiemus“ pure Gänsehautmomente. Und natürlich durften auch Chor-Klassiker wie „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern oder „Have a Nice Day“ von Lorenz Maierhofer bei diesem Chor-Festival nicht fehlen. Den Geschmack des Publikums trafen die Chöre allemal; ihre sängerische Leistung wurde nach jedem der acht Auftritte mit großem Applaus belohnt.

Die neue Chorbezirksvorsitzende Johanna Thumm zog am Ende des Abends ein durchweg positives Ergebnis: „Alle Formationen haben auf ihre ganz eigene Weise gezeigt, was im Chorgesang alles steckt und wie vielfältig und bereichernd das gemeinsame Singen sein kann. Einen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses bunten und sängerisch vielfältigen Abends beigetragen haben!“

Sommerferienprogramm 2022

Fairness und Schokolade

Am Donnerstag, 08.09.2022 machten sich insgesamt 20 Mädels und Jungs im Alter zwischen 7 und 12 Jahren mit ihren Betreuern vom Gesangverein Hermaringen auf den Weg nach Bächingen ins mooseum. Dort angekommen wurden wir von den beiden Mitarbeiterinnen des mooseums Ute und Emma empfangen. Bei diesem schokoladigen Vormittag drehte sich alles um die süße Versuchung. Wo kommt sie her? Wer stellt sie her? Und was hat die leckere Schokolade mit Fairness zu tun? Wir beantworteten diese und andere Fragen bei einer spannenden Schokoladenrallye.

Als Schokoladenexperten stellten wir dann unsere eigene Schokolade her. Im Anschluss wurde dann noch gemeinsam gegessen und der Spielplatz im mooseum unsicher gemacht. Gegen 14.00 Uhr waren dann alle Kinder gutgelaunt und mit einer selbst hergestellten Schokoladentafel wieder wohlbehalten in Hermaringen angekommen.